Posts

Es werden Posts vom April, 2017 angezeigt.

Wie viele Hosen braucht Frau wirklich?

Bild
Diese Frage habe ich mir gestellt,  als ich mich entschloss Hosen für mich zu nähen. Auf was für eine Zahl ich nun gekommen bin und wie es weiter geht mit meiner eigenen Garderobe erzähle ich euch jetzt.

Welche Art von Hosen entschied ich mich zu nehmen?
Ich habe mich für zwei Schnittmuster von Stoff&Stil entschieden. Wer meinen Blog oder mein Instagram Account ein wenig verfolgt, der weiß, dass ich keine einzige skinny Jeans in meinem Kleiderschrank habe. Für andere ein Must have für mich ein no go. Allerdings nicht aus der modischen Sicht, sondern weil ich diese beengende Gefühl nicht leiden kann. Noch dazu finde ich lockere Hosen einfach um einiges lässiger und das wiederum passt zu meinem Stil. 
Also entschied ich mich für eine Jogginghose mit Kordeln und eine lockere Hose mit Gummizug. Nachdem ich die erste Jogginghose mit Reißverschlusstaschen ganz gut hin bekommen habe, gingen die nächsten Projekte kläglich daneben. Also wurde ich erfinderisch und nähte eine Hose mit seitlichen…

Der Jubiläumsbeitrag + GEWINNSPIEL

Bild
Heute feier ich auf meinem Blog drei Dinge.  Zum einen habe ich heute Geburtstag und werde junge 21 Jahre alt, zum anderen habe ich meinen Blog nun ein bisschen länger als 2 Jahre und als drittes habe ich vor kurzem die 25.000 Besucher erreicht. Alles Gründe um mal Danke zu sagen.



Natürlich sind 25.000 Besucher für manche die Anzahl der Besucher an einem Tag, einer Woche oder einem Monat. Bei mir sind dafür 2 Jahre vergangen und natürlich wünsche ich mir, dass ich mehr wiederkehrende Leser erreiche und für die nächsten 25.000 vielleicht nur ein Jahr brauche. Doch viel wichtiger als die Anzahl meiner Leser ist mir, dass ich authentisch bin und nur Dinge auf meinem Blog mit euch teile, zu welchen ich auch zu 100% stehe. Ich möchte kein Geld mit meinem Blog verdienen oder berühmt werden. Mein Blog ist ein Art kleines Tagebuch, welches ich mit euch dort draußen teile und vielleicht sogar manchmal Leute inspiriere oder ihnen ein kleines Lächeln auf das Gesicht zauber. 
Mein Blog ist nicht pro…

DIY Project and Leather jacket

Bild
Auf Fashionfight geht es heute um mein zweiten Upcycling Rock.  Wer meinen letzten Beitrag gelesen hat, weiß wovon ich spreche. Es handelt sich um ein DIY Projekt bei dem es darum geht aus einer Hose, welche man nicht mehr trägt einen Rock zu machen.  Looks good
Da ich euch aber in diesem Beitrag schon erzählt habe, wie man das ganze umsetzt, von wo ich die Idee hatte und was ich geändert habe, zeige ich euch heute einen Look mit meinem neuen Kleidungsstück. Ich habe mich diesmal für eine Cargohose entschieden, welche ich damals bei Lidl geholt habe. Sie saß nie so wirklich gut im Schritt und war mir außerdem obenrum zu weit. Da ich aber diese Art an Hosen und Röcken sehr mag, setzte ich mich an die Nähmaschine und zauberte mir einen neuen Rock. Man kann ihn sowohl im Sommer mit weißen Shirt und Sneaker als auch im Winter mit Strumpfhose, Strickpullover und Boots tragen. 
Bei diesem Stück habe ich hinten auf den aufregenden used Look verzichtet und entschied mich für eine schlichte grade …

Upcycling Project

Bild
Heute habe ich mir zur Aufgabe gemacht eine alte Jeans,  welche ich nicht mehr trage, zu einem neuen Schmuckstück in meinem Kleiderschrank umzustylen. Natürlich blieb meine Nähmaschine nicht lange aus und somit fing alles wieder mit der Suche im Internet an. 

Jeanshose goes Jeansrock Als erstes habe ich mich natürlich wieder von Pinterest und Instagram inspirieren lassen und diesmal auch von der lieben Fredi von Seemannsgarn-handmade. Sie hat vor kurzem einen Blogbeitrag zur Challenge '12 Colours of Handmade Fashion' veröffentlicht. Es ging wie der Name dieser Challenge verrät um eine festgelegte Farbe zu der Nähbegeisterte einen Monat Zeit haben was zu zaubern und online zu stellen. Sie entschied sich für einen Rock aus rosa Cord. Wer jetzt denkt 'Was hat das alles mit meinem Rock zu tun' den kläre ich nun auf. Die liebe Fredi wählte nämlich ein Schnittmuster einer Hose für ihren zauberhaften Rock. Somit war die Idee aus einer Hose einen Rock zu machen nur wenige Sekund…

Geldbeutel der 1001ste

Bild
Wer sich jetzt so etwas denkt wie  'Die Alte hat schon wieder einen neuen Geldbeutel' oder 'Langsam wird es echt langweilig' dem stimme ich zu einhundert Prozent zu, doch ich konnte es nicht lassen. Meine Gedanken kreisten schon eine Weile um ein neues Portmonnaie und heute war es dann so weit. Wer trotzdem noch Lust hat und wessen Interesse ich trotzdem geweckt habe, der erfährt jetzt mehr!

Wie alles anfing..
Meine Freestyle Nähprojekte starten eigentlich alle gleich. Ich habe Langeweile, im Fernsehen läuft nur Mist und mein Kopf ist wie eigentlich immer beim Thema nähen. Dann durchforste ich Printest und Instagram auf der Suche nach passenden Projekten. Dieses Mal wurde es ein neuer Geldbeutel. Ich weiß, ich weiß, ich habe euch schon unglaublich viele Geldbeutel in kurzer Zeit auf meinem Blog präsentiert und war mit jedem ein Stückchen mehr zufrieden, doch nie so wirklich. Wenn ich mit meinem genähten Stück nicht zufrieden bin und sei es nur ein Millimeter Höhenuntersc…

Jogginghose Nr. ³

Bild
Heute geht es auf Fashionfight  wie man dem Titel schon entnehmen kann um meine dritte Jogginghose. Diesmal mit anderen Taschen und aus zwei Farben. Was für Taschen ich gewählt habe, zu welchem Stoff ich griff und was ich noch verändert habe, jetzt!
Jogginghose, die Dritte.Ich habe euch ja bereits zwei Jogginghosen präsentiert. Den Anfang macht letzte Woche Montag die schwarze mit den Reißverschluss Taschen und dem dicken Strickbund (klick), danach folgte Vorgestern die graue Jogginghose clean ohne Taschen mit einem schmalen weißen Bund (klick). Heute zeige ich euch meine dritte Jogginghose. Ob es die letzte sein wird? Hm.. ich weiß nicht. 
Ich entschied mich bei Nummer 3 für einen blauen melierten Sweatshirt Stoff. Nachdem gestern ein Versuch kläglich gescheitert ist, da ich erst zwei rechte Beine genäht habe, sie nach dem auftrennen und neu Zusammennähen zu eng saß und nachdem ich dann versuchte es mit sogenannten Balken an den Seiten zu retten, sie dann nach Männerhose schrie, probier…

Jeanskleid im Shirtlook

Bild
Heute präsentiere ich euch mein neues Jeanskleid.  Ich habe schon länger mit einem Kleid aus Jeans geliebäugelt und mir auch schon die ein oder andere Inspiration geholt. Es sollte ein lässiges Kleid sein, eine Art verlängertes Shirt. Nun habe ich mich getraut und meine Idee an der Nähmaschine umgesetzt. 


Auch im Sommer greif ich zu Jeans
Ich mag Jeans unglaublich gerne, ob als Jacke, als Hose oder eben als Kleid. Jeans Hosen habe ich unglaublich viele in verschiedenen Ausführungen und Farben. Auch Jeans Jacken besitze ich zwei Stück. Eine davon habe ich selbst aufgepimpt, diese könnt ihr hier begutachten. 
Die Art des Kleides und was ich verändert habe
Bei meinem Kleid entschied ich mich für einen hellen Jeanston ohne Waschung oder ähnliches. Der Stoff hat für Denim doch sehr viel Elasthan. Ich griff zu einem Schnittmuster welches eigentlich für ein T-Shirt gedacht ist. Ich habe es ein wenig verlängert und um 4 cm breiter gemacht. Als Highlight habe ich hinten einen 50cm langen weißen Re…

Jogginghose aus Sweat

Bild
Eine Jogginghose gehört zu einer gut sortierten Garderobe dazu! Meiner Meinung nach, beinhaltet eine gute Garderobe mindestens eine Jogginghose. Ob für Zuhause oder für draußen sei jedem selbst überlassen. Ich persönlich finde, dass man die bequemen Teilchen auch draußen tragen kann und zwar nicht nur im Business Look mit High Heels und fließenden Stoffen, sondern auch mit Sneaker und Basic Shirt. 




Das wichtigste beim tragen einer Jogginghose im Alltag ist, dass man seine Weiblichkeit nicht verliert. Durch zu lockere Oberteile, dreckige Schuhe oder einer Sweatshirt Jacke, geht das Gleichgewicht verloren und es wirkt zu sehr nach Sport Outfit oder dem typischen 'eben-zum-Bäcker-Look'.
Ich kombiniere meine Jogginghosen oft mit einer Jeansjacke welche figurbetont ist und dem Look eine schöne Silhouette gibt. Durch weibliche fröhliche Farben wie meinen Schuhen und stimmige Details wie dem XXL Tuch in khaki und dem dazu passenden Shopper runde ich den Look ab und bringe einen schönen …

ewiges must have - die Lederjacke -

Bild
Heute möchte ich euch teilhaben lassen, an der ewigen Liebe zwischen mir und Lederjacken. Wieso grade Lederjacken? Welche Art mag ich? Welche Lederjacken ibistze ich? und trage ich sie immer?


Wieso grade Lederjacken?
Lederjacken haben immer etwas cooles, etwas lässiges und wirken nie zu overdressed. Sie pimpen jeden Look auf und wirken an jeder Frau. Egal welchen Stil sie trägt und welche Figur hat. Auch die Größe spielt bei Lederjacken keine Rolle. Zudem mag ich die verschiedenen Modelle sehr. Es gibt sie in pastellrosanem Wildleder wodurch sie weiblich wirken, aber auch in schwarz mit Nieten was den Look etwas rockiges gibt. Es gibt Winterjacken aus Wildleder in oversize mit Fell für den Winter und kurze Lederjacken, welche mehr als Accessoire gedacht sind. 
Für mich bedeutet eine Lederjacke wohlfühlen und ist ein Ausdruck von Lässigkeit und Coolness. 
Welche Art mag ich? 
Mein Favorit ist die Bikerjacke. Man erkennt sie durch einen schrägen Reißverschluss. Einen blusenähnlichen Kragen…

#ootd - weinrote Lederjacke - mom Jeans

Bild
Der große Wandel der Mode und was er mit uns macht.  Nachdem ich euch Gestern meine neue Tasche vorgestellt habe, präsentiere ich euch heute das erste Outfit mit ihr! Ein Kontrast sind die türkisen Schuhe. Der Rest ist harmonisch aufeinander abgestimmt.



Ein Teil des Looks ist meine weinrote Lederjacke. Wie ihr bestimmt schon gemerkt habe, fahre ich total auf Lederjacken ab. Am liebsten die Bikerjacken mit dem schrägen Reißverschluss. Figurbetont müssen sie sein und nicht zu lang. Lederjacken besitze ich drei Stück. Eine braun/schwarze, eine khaki farbene welche auch erst vor kurzem bei mir eingezogen ist (hier zu sehen) und die weinrote. Alle sind aus Lederimitat und haben kein Vermögen gekostet. Jedoch verzichte ich nicht nur des Geldes wegen auf Echtleder Jacken sondern auch der Tiere zu liebe. Genauso wie ich kein Pelz trage, weil mir die dafür getöteten Hasen etc leid tun, verzichte ich auf Lederjacken weil mir die Lämmer, Krokodile und ähnliches bei jedem tragen durch den Kopf schw…

„Wie eine Sucht. Man kann gar nicht mehr aufhören.“

Bild
Dieses Zitat kam von Birgit Schrowange.  Zwar geht es ihr bei diesem Zitat um das ersteigern von Taschen auf Ebay, aber auch ohne diese Hintergrundwissen passt der Spruch zu uns Frauen und dem ewigen Thema Taschen perfekt. Ich stimme ihr dort zu einhundert Prozent zu! Taschen und Frauen, dass gehört einfach zusammen. Hat es schon immer und wird es auch weiterhin. Es gibt so viele unzählige Taschen dort draußen. Ich fange jetzt nicht an die verschiedenen Modelle aufzuzählen, sonst sitze ich in ein paar Tagen immer noch hier. Das besagt allerdings, dass für jede Frau nicht nur eine passende Tasche vorhanden ist und wenn man selber näht ist dies noch  einen Tick einfacher. 


Man desgined einfach gleich nach seinen Vorlieben und Wünschen. 
Wie meine kleine Einleitung bereits verrät geht es heute um Taschen. Viele von euch werden sich denken 'Die hat sich doch vor kurzem erst eine Clutch genäht' das ist auch vollkommen richtig. Doch wie die liebe Frau Schrowange sagte, es ist eine Art S…

Hab ich die Kontrolle verloren?

Bild
Herr Karl Lagerfeld sagt eins  'Wer eine Jogginghose trägt hat die Kontrolle über sein Leben verloren' doch lieber Modeschöpfer Lagerfeld, ich mag die bequemen Dinger und zwar nicht nur auf der Couch und zum Sport. Auch im Alltag machen sie einen super Job und nein ich habe keinesfalls die Kontrolle verloren. Im Gegenteil, ich habe alles fest im Griff. Vielleicht erfreut es Sie ja ein wenig, wenn ich sage, dass ich diese selber genäht habe. Ein Teil was niemand sonst hat. 


Wenn Sie doch ganz ehrlich sind, ist eine Jogginghose manchmal einfach passender als ein Hosenanzug. Klar bei seriösen Treffen würde auch ich nicht zu einer Jogginghose und Sneakern greifen, doch an Tagen wo man sich rundum wohl fühlen möchte und mal nicht schick gekleidet sein möchte, ist sie die perfekte Wahl und eine super Alternative zur geliebten Jeans. 
Nun, nachdem ich für Herr Lagerfeld Stellung zur meiner Meinung genommen habe, kommen wir zum eigentlichen Thema.
Ich habe es getan! Eine Jogginghose mit T…