Posts

Es werden Posts vom November, 2017 angezeigt.

Wenn nichts mehr geht, eine Clutch geht immer

Bild
Diesen Spruch hat einmal Guido Maria Kretschmer gesagt und ich muss sagen, es stimmt. Meine Liebe gegenüber Guido kennt man aus meinem allerersten Post hier auf meinem Blog. Ich verdanke ihn meine Leidenschaft. Denn erst durch die Sendung 'geschickt eingefädelt' welche auf VOX läuft und ich eben wegen Guido geschaut habe, habe ich gemerkt, dass das Rattern der Nähmaschinen etwas in mir auslöst. Kurz danach hatte ich nämlich meine erste Nähmaschine. Doch für genaueres klickt doch mal hier
Nun zur Clutch.


Eigentlich sollte heute ein Beitrag über ein neues oversize Shurg hier online gehen. Ich habe mir nämlich schon die Tage meine Gedanken gemacht was ich heute nähe und wollte eben diese Jacke nähen. Mit dem Gedanken ging ich dann auch in mein Schlaf/Nähzimmer. Doch dort angekommen überkam mich die Lust eine neue Tasche zu nähen. 
Unter anderem habe ich bei dieser Clutch eine Schrankleiche vernäht. Okay keine richtige Schrankleiche. Eher ein missglücktes Projekt welches nur darauf…

Welche Tiere sieht man überall und kann sie nicht mehr sehen?

Bild
Die Antwort kennt wohl jeder. Sie lautet Einhörner.
Auch ich hatte eine gewisse Abneigung gegen diese pinken, bunten Fabelwesen mit ihrem strahlend weißem Horn. Doch was meine Meinung schlagartig geändert hat erfahrt ihr jetzt.



endlich wieder nähen!
Ich war nun knapp 2 Wochen auf Entzug, da ich ja mein Tattoo bekam und es erst einmal in Ruhe heilen lassen wollte. Jeder der näht weiß wie sehr die Unterarme beantsprucht werden. Hier mal über den Stoff gezogen, da mal die Nadel reingepixt. Nachdem ich also zwei Wochen auf Entzug war, war diese Kribbeln wieder da. Endlich wieder nähen. Endlich wieder zuschneiden, abstecken, versäubern. Ich entschied mich für ein Projekt welches schon lange auf meiner Liste stand und wo der Stoff mich täglich angelächelt hat. Ich wurde förmlich gerufen. Es fühlt sich in etwa so an als wenn man aufhört zu rauchen und dann nach zwei Wochen doch rückfällig wird und den ersten Zug der Zigarette nimmt. Unbeschreiblich gut fühlt es sich an. Gut okay nur ohne den bl…

Schick in Strick

Bild
Ich habe mir ja bereits letzten Winter zwei Schals gestrickt und wollte es diesen Winter ebenfalls machen. Ich habe den Schal schon vor bestimmt 4 Monaten angefangen, dann lag er sehr lange rum und hat auf den letzten Feinschliff gewartet. Nun nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich es geschafft und mir gleich noch was warmes für über die Ohren gestrickt. Was es ist erfahrt ihr jetzt.
Zusammen kommt was zusammen gehört


Erst einmal zur Wolle. Ich entschied mich für eine Wolle in blau/weiß. Das Blau ist ein schönes babyblau schon eher eisblau. Ich fand die Farben passend für den Winter und schön dezent. Wie der Stich heißt den ich gestrickt habe weiß ich leider nicht. Ich habe nur diesen von meiner Mama beigebracht bekommen und bin in etwa so bewandert im Stricken wie mein Freund im nähen. 
Mein Schal war ja heute dann relativ schnell heute fertig. Hier entschied ich mich für einen lockeren Loopschal, ich mag dieses ewige drum herum wickeln genauso wenig wie einen Loop Schal der bei zwei Ma…

Tattoo und die Zeit danach

Bild
Ich habe mir ja am Mittwoch wie vielleicht manche von meinem Instagram Profil mitbekommen haben ein Tattoo am Unterarm stechen lassen. Wie es war, was das Motiv ist und vieles mehr. Jetzt!
Das Motiv

Erst war es nur eine Schnapsidee doch nun ist es mein schönstes und persönlichstes Tattoo was ich habe. Ich habe schon ein paar mal meine Liebe zu Erdmännchen erklärt und auch dass es im Sommer bei mir nur Wassermelone gibt ist meinen Followern auf Instagram ganz bestimmt nicht entgangen. Nach meinen zwei Tattoos welche für meine Leidenschaft und mein Hobby stehen wollte ich eines was mich widerspiegelt. Wo man weiß wie ich ticke und bin. Was ich mag und wie ich drauf bin. Also entschied ich mich für ein Erdmännchen welches eine Wassermelone in den Pfoten hält.
Auch bei der Farbpalette hab ich etwas neues gewagt. Wo ich anfangs garkeine Farbe haben wollte, habe ich beim zweiten bereits meine Meinung geändert und zwei Farbtupfer meiner Lieblingsfarben gewählt doch nun ist es komplett farbig u…

Der Kampf geht in die nächste Runde

Bild
Ich habe mir vor einiger Zeit ein großes Reststück an robustem Kunstleder bei Alfatex gekauft und mir einen schönen Shopper vorgestellt. Aufgrund der roten Innenseite benötigte ich ja kein Innenstoff und hatte somit auch nicht mit Problemen gerechnet. Nun ja, manchmal kommt es eben anders. Was ich damit meine und wie ich es nun gelöst habe erfahrt ihr jetzt.



Die Vorbereitungen
Ich habe mich im Stoffgeschäft informiert was ich beachten muss und man sagte mir 'Nimm eine Ledernadel und Polstergarn' gesagt getan. Zuhause angekommen habe ich dann alles eingestellt nachdem ich mich eine halbe Stunde im Internet schlau gemacht habe was ich wie einstellen muss. 
Also bin ich voller Euphorie an die Sache ran gegangen und habe beim wenden beinahe weinen können. Man sah alle Nähte unglaublich stark und es sah nun wirklich nicht schön aus. Außerdem kamen die Kanten nicht gut raus, was das alles noch schlimmer machte. Ich habe dann erst einmal das Leder beiseite gelegt und mich anderen Projek…