Sonne - Frühling - Upcycling

Wie passt das zusammen? Was hat das Upcycling damit zu tun
 und was an meinem Look ist eigentlich das Ergebnis der Aktion? Erfahrt ihr nach dem Foto!


Ein alter Gürtel wird zu..


einer Tasche! Natürlich braucht man dafür mehr als zwei Gürtel, aber sie sind der Mittelpunkt und Eyecatcher. Zum einen habe ich den Verschluss also die Schnalle als Verschluss der Tasche verarbeitet und zum anderen habe ich beim Träger ebenfalls zu einem Gürtel gegriffen. Befestigt habe ich alles mit Hohlnieten. 

Dies ist übrigens auch der Grund wieso mein Beitrag verspätet und erst Heute online geht. Das befestigen der Hohlnieten bei der Schnalle war eine unglaublich schwere Geburt. Ich muss aber gestehen, dass mein Freund sich um die Nieten gekümmert hat, ich habe lediglich den Träger befestigt und mir dabei gleich mal auf den Daumen gehauen. Tja, wer nähen kann hat noch lange nicht in allem ein kreatives Händchen. Handwerk ist absolut nicht meines. Alles was mit schrauben, bohren, hämmern und ähnlichem zu tun hat ist in unserem Hause Sache des Mannes. Hier kann ich eben nicht den berühmten Spruch 'Selbst ist die Frau' sagen.




Mein Look


Bei meinem heutigen Look hat sich ein weiteres neu genähtes Stück versteckt. Es ist die Hose, meine dritte nach dem Schnittmuster von Stoff&Stil. Die ersten zwei seht ihr hier. Wer es bequem mag und gerne auch mal mit einer lockeren Stoffhose durch die Stadt schlendert, der sollte sich auf jedenfall an dem Schnittmuster versuchen. Das Schöne an dem Schnitt ist, dass man ihn durch bestimmte Stoffe elegant erscheinen lassen kann. 





Bei der Hose griff ich diesmal zu einem dunkelblauen Jerseystoff. Für die Taschen wählte ich Denimstoff um ein wenig Aufregung und Alltag einzubringen. Gerne hätte ich sie heute ein wenig hoch gekrempelt, doch habe ich ein neues Tattoo am Knöchel und darf dies die ersten zwei Wochen nicht offen tragen (Infektionsgefahr). Auch Strumpfhosen sind verboten, somit musste ich mich mit einer langen aber luftigen Stoffhose zufrieden stellen lassen.




Kombiniert habe ich die sehr bequeme Hose mit einer klassischen weißen Bluse und meinen neuen weißen Converse. Jeansjacke drüber geworfen und fertig war das Outfit. 




Die Sonnenbrille welche ich hier trage habe ich mir in der Stadt gekauft. Sie war die erste zu der ich gegriffen habe und mein Freund hat die schnelle Entscheidung nicht nachvollziehen können, doch sie passt super und ist die erste von der ich sagen kann, dass sie mir steht. Nun kann der Sommer kommen. 



Ich bin gewappnet!

Kommentare

  1. Hallo Liebes. Deine Fotos werden immer schöner und besser. Der Style ist super toll!mach weiter so. Ich find es so schön, wie du darin auf gehst :)))) LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin, ich danke dir :)
      Ja mein Blog ist mein Leben, irgendwann möchte ich vielleicht auch von meinem Blog und meiner Leidenschaft dem nähen leben können.
      Lieben Gruß!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts