Hab ich die Kontrolle verloren?

Herr Karl Lagerfeld sagt eins 
'Wer eine Jogginghose trägt hat die Kontrolle über sein Leben verloren' doch lieber Modeschöpfer Lagerfeld, ich mag die bequemen Dinger und zwar nicht nur auf der Couch und zum Sport. Auch im Alltag machen sie einen super Job und nein ich habe keinesfalls die Kontrolle verloren. Im Gegenteil, ich habe alles fest im Griff. Vielleicht erfreut es Sie ja ein wenig, wenn ich sage, dass ich diese selber genäht habe. Ein Teil was niemand sonst hat. 



Wenn Sie doch ganz ehrlich sind, ist eine Jogginghose manchmal einfach passender als ein Hosenanzug. Klar bei seriösen Treffen würde auch ich nicht zu einer Jogginghose und Sneakern greifen, doch an Tagen wo man sich rundum wohl fühlen möchte und mal nicht schick gekleidet sein möchte, ist sie die perfekte Wahl und eine super Alternative zur geliebten Jeans. 

Nun, nachdem ich für Herr Lagerfeld Stellung zur meiner Meinung genommen habe, kommen wir zum eigentlichen Thema.


Ich habe es getan! Eine Jogginghose mit Taschen, welche mit einem Reißverschluss geschlossen werden. Ein Hosenbund, welcher durch Gummiband und Kordel an Halt gewinnt. 


Der Schnitt ist von Stoff&Stil und erhältlich unter der Artikelnummer 2003434. Es ist eine typische Jogginghose welche an den Waden enger zu läuft. Bei den Materialien griff ich ebenfalls zu welchen von Stoff&Stil. Ich entschied mich für einen schwarzen Jerseystoff (wichtig! Er muss blickdicht sein!) , einen grauen Strickbund und schwarz/weiße Kordeln. Die Bündchen an den Hosenbeinen habe ich weg gelassen und die Hosenbeine einfach um die jeweiligen Zentimeter verlängert, ansonsten hielt ich mich an die Anleitung und bin sehr zufrieden. 





Hier noch einmal die Materialien:

  • Jerseystoff 
  • Bündchen
  • Kordel
  • Gummiband
  • Ösen
  • Vlieseline
  • Nähmaschine
  • Stecknadeln
  • Kreide oder Stift
  • Hammer (für die Ösen)
  • Maßband
  • Reißverschlüsse

Natürlich sind grade die Hosentaschen noch nicht perfekt, doch für das erste Mal bin ich mehr als zufrieden mit Ihnen und ich würde sagen, die Hose kann man draußen durchaus tragen. Sie wirkt klarerweise sehr sportlich und das ist meines Wissens nicht jedermanns Geschmack, doch wer die sportliche Schiene mag, sollte sich nicht scheren seinen treuen Begleiter auch mal auszuführen. 


Um euch das Leben leichter zu machen, habe ich mir ein wenig Zeit genommen und auf Printest eine Pinnwand mit Outfits inklusive Jogginghosen erstellt, dort findet ihr mich ebenfalls unter Fashionfight. Ich blieb bei sportlichen Looks, aber auch schicke Kombinationen finden sich unter dem Suchbegriff 'Jogginghose stylen' schnell. 



Kommentare

Beliebte Posts