Grauer Mantel und neue Tasche





In diesem Blogbeitrag zeige ich zwei neue Teile und zwar zum einen meinen neuen grauen 'Mantel' und zum anderen meine neue Tasche genäht aus einem Ikea Stoff. Wie ich die Teile kombiniere und aus welchem Schnitt sie entstanden sind erzähle ich euch jetzt.

Taschen kann Frau nie genug haben




Ich habe mich dieses mal für eine Tasche mit Muster entschieden. Der Boden ist aus braunem Lederimitat und der Rest aus Blau/Weißem Ikea Stoff. Er war damals runter gesetzt und ich nähte mir ein Top draus, doch dieses wurde nun -da es nie getragen wurde- zu einer coolen Tasche umfunktioniert. 

Ich habe sie mit zwei Riemchen an jeder Seite versehen, damit sie nicht so in sich fällt und gut hält. Innen befindet sich ein Karabinerhaken für meinen Schlüssel, da ich diesen gerne in die Tasche werfe und vor der Haustür minutenlang suche. Das Innenfutter habe ich aus einem Rest genäht, welchen ich noch hier hatte. Er ist in der Stilrichtung Retro und besteht aus den Farben gelb, blau und rot. 

Die Kordel gibt der Tasche etwas lässiges und lässt sie gleich ein wenig weicher wirken. Sie erinnert mich an die Nordsee und den Strand, welchen ich in meiner Zeit auf Borkum lieben gelernt habe. 

Zu dieser Tasche gibt es kein Schnittmuster, ich nähe Taschen gerne frei Hand. Hier habe ich den braunen Lederstoff so zugeschnitten wie ich meine, dass er gut als Boden funktioniert. Dann schnitt ich mir von meinem Top so viel Stoff ab wie ich meine das die Tasche gut aussieht. 

Tipp: Ich lege die Teile immer so aneinander, wie sie später als Tasche aussehen, um zu sehen wie sie fertig aussehen wird. 






Grauer Mantel aus Sweatshirtstoff


Ich brauche dringend Strickjacken, denn ich habe so viele Oberteile welche man sonst nur im Sommer tragen kann und dafür sind sie mir eindeutig zu schade. Ich wählte dieses Mal einen schönen Sweatshirtstoff in grau welcher ein wenig glitzert. Ich nähte die Jacke ein wenig länger als meine sonstigen, so kann man sie auch gut zu einem Kleid tragen, so kommen auch die mit in den Winter. 

Kombiniert habe ich den Mantel mit meiner geliebten grünen Cargohose, Sneaker in beige/weiß mit Schlangenprint und einem schlichten braunen Shirt. Der Look erinnert mich an Freizeit und Urlaub. 






Shop the Look

Mantel handmade ähnlicher hier

Top Takko ähnliches hier

Hose Lidl ähnliche hier

Schuhe Tamaris ähnliche hier

Tasche handmade ähnliche hier










Jetzt kommen wir noch zu einem anderen Thema und zwar den Haaren. Jede Frau liebt doch ihre langen Haare welche man zu einem Zopf flechten oder einem Dutt rollen kann. Ich nicht ! Was ist passiert ? Jetzt erfahrt ihr alle Hintergründe.

Veränderung




Wie ihr auf den Fotos seht, hat sich etwas großes bei mir verändert und zwar meine Frisur. Ich entschied mich meine Haare wieder kurz zu schneiden und zwar aus einigen Gründen. Zum einen sind meine Haare sehr dünn und sehen schlimmer aus je länger sie werden. Zum anderen habe ich die Krankheit Schuppenflechte am Hinterkopf und verliere durch die Medikamente dagegen immer mal wieder einige Haare. Daher entschied ich mich für eine freche Kurzhaarfrisur, damit ich die fehlenden Haare und kleinen kahlen Stellen am Hinterkopf durch die Benutzung von Gel und Haarspray kaschieren kann. 


Was sagt ihr zu meinen neuen Teilen und meinem Look ?
Gefällt er euch genauso gut wie mir ?









Kommentare

Beliebte Posts