Bunt und Schön wie der Herbst




The Look:

Lederjacke von Primark, ähnliche hier

Pullover handmade, ähnlicher hier

Jeans von H&M, hier

Schuhe von Tamaris, ähnliche hier

Schal von Primark, ähnlicher hier

Tasche handmade, ähnliche hier





Der Herbst ist meine liebste Jahreszeit. Er ist nicht zu kalt und wenn die Sonne scheint ist es noch einmal richtig schön. Grade was die Mode angeht, liebe ich den Herbst. Die Lederjacken, die Booties und die Tücher sind tolle Begleiter.


Das Outfit



Ich entschied mich heute für meine Lederjacke, damals von Primark. Im Herbst ist sie ein treuer Begleiter von mir und wird in tausenden Ausführungen kombiniert. Ob mit Kleid und Sneaker oder aber wie hier mit Pullover und Jeans im lässigen und schlichten Look. Unter der Lederjacke trug ich meinen neuen Pullover aus schön weichem Sweatshirt Stoff in grau meliert. Dazu kombinierte ich meine Jeans von H&M und meine Boots damals von Tamaris, welche übrigens auch im Winter gerne von mir getragen werden. 

Die Tasche ist momentan immer mit dabei, da ich sie so toll finde. Es passt einfach alles rein und toll aussehen tut sie auch!






Accessoire Nummer Eins im Herbst 


Der Herbst ist bekannt für Tücher und Schals, ein paar habe ich euch hier schon einmal gezeigt. 
Ich liebe Tücher in jeglichen Varianten und ich denke, dass dieses Jahr auch ein paar von meiner Nähmaschine hüpfen werden. Kein Fan bin ich wiederum von Loop-Schals. Ich mag sie nicht, da man keine Auswahl hat, wie oft man sich diese nun um den Hals binden möchte.

Als weiteres Accessoire habe ich heute mein tolles Armband von Josemma getragen. Es ist individuell designet mit meinem Blognamen. Noch dazu kann man sich die Farben und den Mix der Perlen aussuchen. Ich entschied mich für weiß/klar, türkis und flieder. Die Farben meines Blogs.






Der Pullover


Früher war ich kein großer Fan von Pullovern, doch das scheint sich momentan zu ändern. In der Zeitschrift 'Handarbeiten' habe ich einen tollen Schnitt gefunden, welchen ich nun auch schon zum zweiten Mal vernäht habe. Anderes Modell seht ihr hier. Er ist hinten länger als vorne und hat einen weiten Kragen. Den Kragen kann man allerdings bei Interesse auch kleiner machen!






Kommentare

Beliebte Posts