Labels

Sonntag, 24. Juli 2016

Boho Chic und ein bisschen China

Boho Chic in Kombination mit Wildleder


Ich habe mir am Samstag bei Alfatex einen Chiffon ähnlichen Stoff in Weinrot mit schöner Musterung sowie einen dunkelbraunen Wildlederstoff gegönnt. Aus dem Chiffon wollte ich von vorn herein ein fließendes Top machen. 

Jetzt mein Problem , ich habe noch nie einen dünnen Stoff vernäht , somit war das Neuland. Letzten Endes hat es aber geklappt und ich bin sehr stolz auf mein neues Kleidungsstück. 





Wildlederrock und der Streit mit meiner Nähmaschine

Auch bei dem Wildleder war mir von vorn herein klar, es wird ein Rock. Erst wollt ich einen Bleistiftrock nähen , dann entschied ich mich für einen A-Linien Rock. 

Es ist unglaublich schwierig Wildleder zu vernähen , da es so 'flauschig' ist und der Stoff nicht über die Nähmaschine gleitet , sondern stockt. Also entschied ich mich gegen das Gummiband und den Tunnelzug und für die Kamsnaps (Drucksknöpfe). Auch der abschließende Saum ist unversäubert. 

Am Ende bin ich dann doch zufrieden mit meinem Ergebnis und habe Ihn heute auch das erste Mal ausgeführt. 






Chinatown kommt ins Ruhrgebiet


Bei Alfatex holte ich mir noch einen traumhaft schönen Baumwollstoff in sommerlichen Farben. Seit der ersten Minute war mir klar , dass es ein Kleid werden soll. Zuhause entschied ich mich dann für ein Kleid mit Druckknöpfen als Verschluss und Rundkragen.  
An der Hüfte nähte ich je 4 cm in der Länge 2 cm breit ein , somit bekommt das Kleid leicht Form und körperliche Betonung. Es hat etwas chinesisches , so ruhig und rein. 














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schon gesehen?