Labels

Sonntag, 3. April 2016

Übergangsjacke und was für darunter

Wer mich bei Instagram hat, hat gesehen, dass ich neue Stoffe bekommen habe. Ich habe sie diesmal über Alfatex bestellt und mich bei einem Stoff geirrt, ich dachte nämlich es wären alles normale Jerseystoffe. Nur als ich dann in der Filiale meine Bestellung abholte, war ein Stoff wesentlich dicker als der andere. 



Schnell kam mir die Idee zu einer Übergangsjacke, eine die meinem Stil entspricht und die ich von einem bereits vorhandenen Schnitt abwenden kann. Somit wurde kurzerhand aus einem Pullover eine Jacke mit Gürtel und 'Wasserfall-Ausschnitt'. 



Aus den anderen 3 Stoffen wollte ich von vorn herein weitere Shirts mit einem spitz zulaufenden Ende machen und habe es mit viel Vergnügen umgesetzt. 




Für alle vier Stoffe zwei mal 1 Meter und zwei mal 1,20 Meter habe ich insgesamt 34 € gezahlt, Osterrabatt sei Dank ! Alle Stoffe sind wie immer gemustert, ich mag ja auch einfarbige Kleidungsstücke und ja Muster sind schwieriger miteinander zu kombinieren wie Beispielsweise Braun, Beige und Blau, aber ich finde Muster so viel schöner und aufregender !

Ich liebe diese unversäuberten Kanten und diese 'benutzte' Design. Es wirkt so verbraucht und Vintage. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schon gesehen?