Nähstunde XXL

Kaum ist Gehalt drauf, ist es auch schon wieder weg. Diesen Satz denken und sagen mit Sicherheit viele Frauen unter uns. Ich gehöre dazu!

Ich habe mich nämlich mal ein wenig im Stoffladen ausgetopt und mir gleich 4 Stoffe geholt. Ich war zwar 70,00 € los, aber das Glück war perfekt!

Da ich Kleider und Röcke erstmal abgehackt habe, habe ich mich den Pullovern gewidmet. Einen engen und zwei lockere habe ich gezaubert, sowie eine Jeanshose. 

Für mich ist nähen momentan das größte Glück auf Erden, welches ich mir nur durch meinen Freund erfüllen konnte. 

Geizig war ich eigentlich schon immer, ob es um Anziehsachen, Schuhe, Taschen oder Essen ging, aber beim Stoff ist mir nichts zu teuer! 

Komisch, wie man sich in einem Hobby verlieren kann, wenn man es nur richtig liebt!

Ich glaube nach wie vor fest daran, dass ich meine Garderobe bis Dezember 2016 hin bekomme und meine Klamotten verbannen kann, damit mehr Platz für neues Selbstgenähtes ist!


Ich präsentiere euch nun meine Pullover und Jeanshose!

Jeanshose:

Stoff: Grau melliert (gefleckt)
Maße: 1 m x 1,50 m
Dauer: 2 Stunden
Schnitt: DIY




Pullover:

Stoff: dunkelblau verwaschen mit Federn drauf und gefüttert von innen
Maße: 1,40 m x 1,50 m 
Dauer: 1,5 Stunden
Schnitt: DIY





Pullover Nr. 2: 

Stoff: Jerseystoff mit Nähutensilien als Musterung
Maße: 1,30 m x 1,50 m
Dauer: 1,5 Stunden
Schnitt: DIY




Pullover Nr. 3:

Stoff: glitzender/metallic Stoff in silber, gold
Maße: 1,30 m x 1,50 m 
Dauer: 1,5 Stunden
Schnitt: DIY 




Kommentare

Beliebte Posts