Jeanstasche

Hey Leute, wer mir auf Instagram folgt (Fashionfight) hat gesehen, dass ich mir vor einiger Zeit Stoff bei Alfatex bestellte, dadrunter auch einen Jeansstoff. Mein Plan war es, mich an einer Jeggings zu probieren. Dumm nur wenn man zuhause merkt, dass der Stoff kaum Elasthan enthält und somit überhaupt nicht geeignet ist um eine Jeggings zu nähen. 
Also blieb dieser Stoff erst einmal liegen und ich widmete mich meinen anderen Projekten. Als ich dann alles weg genäht habe lag dieser dunkle Jeansstoff da und grinste mich an. 
Meine Idee war es erst einen Turnbeutel daraus zu machen, aber dann entschied ich mich doch zu etwas anderem. 

Ich nähte mir eine Jeanstasche mit meinem Bloggernamen aus Kunstleder drauf. Danach musste ich der Tasche noch ein Innenfutter verpassen, da sie von innen voll mit Fäden war. Hierfür benutzte ich einen Jerseystoff den ich noch übrig hatte. 

Klar ist, das die Buchstaben nicht ordentlich und gleichmäßig sind aber das verpasst - finde ich - der Tasche einen Vintage Look den ich sowieso sehr mag. 

Die Buchstaben klebte ich im nachhinein noch mit ein paar Tupfern meiner Heißklebepistole fest, da sich die nähte schon anfingen von meiner Tasche zu lösen (Ich denke dies passiert aufgrund der starken Bewegung wenn man die Tasche trägt).

Ich möchte euch das Ergebnis natürlich nicht vorenthalten. 


Hier ist es:










Kommentare

Beliebte Posts