Labels

Samstag, 26. September 2015

Der Sommer Typ und die Farbenlehre

Als Sommer Typ bezeichnet man Frauen mit folgenden Merkmalen:


-Helle Haut
-teilweise Sommersprossen (eher gold braun, nicht rot)
-blaue, graublaue oder grüne Augen
-Haut bräunt nur schwer, dafür herrscht schnelle Sonnenbrand Gefahr
-Haarfarbe hält sich im Bereich der Aschtöne auf (Aschblond / braun aber auch Platinblond oder Silberblond)

Meine liebe Freundin fragte mich ob ich sie nicht mal über die Farbenlehre aufklären könnte und ihr zeigen würde welche Farben sie bevorzugt tragen sollte. Meine Freundin hat einen schönen Von schnitt in dunkelblond mit Akzenten. Sie ist ein heller Hauttyp , hat blaue Augen und ein paar Sommersprossen. 
Da sie nicht der einzige Sommer Typ ist , dachte ich mir  , dass man aus ihrer Frage einen Blog verfassen könnte.

Prominente Beispiele sind:













Wenn die Merkmale auf sich zutreffen solltet ihr bei der Farbwahl folgendes beachten:

-kühle, gedämpfte Farben wählen
-auf feminie Farben zurück greifen
-von kräftigen (knalligen) Farben wie knallrot, kräftiges Orange oder grelles Gelb Abstand halten
-Denim ist eure sichere Bank und zwar in allen Varianten

Hier eine Farbpalette speziell für den Sommer Typen:


Und nun habe ich noch einige Anregungen damit ihr auch eine genaue Vorstellung von der Farbenlehre und dem guten Geschmack vom kombinieren bekommt:







Zwei Beispiele, dass die Farbenlehre nicht immer recht hat und Farben wie knallrot und grelles Gelb sehr wohl zu einem Sommer Typ passen wenn sie nur richtig kombiniert sind:







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schon gesehen?