Guido Maria Kretschmer und was er für mich bedeutet!

Guido Maria Kretschmer


Wenn mich jemand fragt wie ich zu meinem heutigem Interesse und der Leidenschaft an Mode gekommen bin, lautet die schwerwiegendste Antwort ‚Durch dem Designer Guido Maria Kretschmer‘. Er hat mich auf dem Weg zur Mode ziemlich stark begleitet und ist immer noch ein riesiges Vorbild und in gewisser Weise ein Idol für mich (Charakteristisch und das allgemein Bild) !

Jetzt alles auf Anfang.

Natürlich habe ich schon in jungen Jahren Modezeitschriften durch geblättert, vor und zurück und noch einmal das selbe. Interessiert habe ich mich schon immer für Mode, für die Trends die wohl als nächstes kommen und die, die in der nächsten Kollektion vollkommen von der Bildfläche verschwunden sind.

Als dann 2012 die Sendung Shoppingqueen auf VOX anfing war ich hin und weg! Was ist schöner als die Meinung eines Designers zu hören, wenn man sich genauso entschieden hätte wie die Kandidatin die shoppt. Schon während den ersten Folgen war mir Guido Maria Kretschmer sympathisch, offen und auf dem Boden geblieben auch nach drei Jahren Shoppingqueen und vielen weiteren Auftritten (Supertalent, hotter than my dauther und Deutschlands schönste Frau) hat sich mein Bild von Ihm wenn dann ins positive verändert. 
Er war interessant für mich, gewissermaßen hat er mich gefangen und ich den Drang verspürt mich näher über Ihn zu informieren (Was hat er vorher gemacht? Was für Mode designed er? Was sind seine Hobbies?).

Er selbst sagt, im Interview mit Frauke Ludowig (Exclusive Spezial/ Samstag, 1.5.2015 / Wiederholung auf RTLnow) das er in die Welt der Stars eher rein gerutscht ist anstatt es von vorn herein beabsichtigt zu haben und dass merkt man Ihm an. Er ist Bodenständig und macht seinem Job, weil er uns Frauen und unseren Körper liebt, ihn in Szene zu setzen und zu verpacken wie ein unbezahlbares Geschenk sind seine Stärken!

Seine zwei Bücher kamen 2013 (Anziehungskraft – Stil kennt keine Größe) und 2014 (Eine Bluse macht noch keinen Sommer) raus. Beide habe ich gelesen und mich noch ein Stück mehr von seiner liebenvollen Art überzeugt. 
Seine Bücher kann ich jedem empfehlen, ob Modeinteressiert oder nicht. Die Bücher kann jede Frau mit einem guten Gewissen lesen, Ihr werdet merken wie sehr er euch zuspricht und euch unterstützt in dem was Ihr tut. Außerdem werdet ihr euch früher oder später angesprochen fühlen und in einigen Situationen von denen er erzählt wieder erkennen!

Guido hat meinen Weg zum Interesse an Mode aufgefrischt und geebnet.

Er ist zwar der erste Designer mit dem ich mich näher beschäftigt habe, also kann ich keine Vergleiche zu anderen Designern aufführen.
Aber wenn ein Designer mich so fängt und begeistert, sehe ich mich auch nicht gezwungen und interessiert einen weiteren hin zu zuziehen!


Ich danke Ihm für seine Inspiration, seine liebe Art und dafür das er seine Mode für uns designed und nicht mit dem Gedanken an Reichtum, einen Gesellschaftlichen Status oder seiner Bekanntschaft in Deutschland und der Welt!

Danke!

Kommentare

Beliebte Posts