Farbe im Spiel


Seit langem gibt es farbige Jeans, die meist gekauften Farben sind Beige und Khaki. Weiße sowie schwarze Hosen zähle ich nicht hinzu. Doch gibt es noch ganz andere Farben in den Läden wie rosa, türkis, hellgrün oder weinrot.
Ich möchte euch zeigen, wie man diese geschickt kombiniert ohne sich mit Farben zu über laden! 

Nehmen wir uns die weinrote als Beispiel. Die Farbe ist wunderschön für den Herbst und das Frühjahr. Kombinieren kann man sie perfekt mit Booties, weißer Bluse, Strick Pullover und Gürtel. Aber auch mit einem weißen Short und Aufdruck dazu weiße Sneaker schaut die Hose super aus. Tragen kann man sie sowohl im Büro, wie in der Freizeit. Natürlich auch zu feiern. 

Nehmen wir uns als nächstes die türkise Hose, die Farbe ist unumstritten für den Sommer geeignet. Kombinieren kann man sie super zu einer weißen kurzarm Bluse, schwarzen Blazer und schwarzen Pumps. Dieser Look eignet sich perfekt für das Büro und ein schönes essen im Restaurant. Für die Freizeit kann man sie mit einem weißen Basic Top, einem beigen Heckel-Hippie und gleich farbigen Sandalen. 

Als nächstes kommen wir zu der rosanen die am besten in den Frühling und dem Sommer passt. Anziehen kann man sie mit Römer Sandalen, wildlederjacke und weißer Bluse. Der Look ist perfekt für einen Spaziergang am Rhein. Für die Freizeit kann man sie mit Sneaker und einem Shirt plus Jeansjacke anziehen. 
Bei rosa würde ich von schwarz Abstand halten da die Farben meiner Meinung nach in einem zu großen Kontrast zu einander stehen. 

Immer gut zu farbigen Jeans ist Braun, Beige und natürlich weiß. Schals und Tücher würde ich wenn in einer sanften dazu passenden Farbe wählen. 





























Ich hoffe ich konnte euch farbige Hose jeder Art ein wenig ans Herz legen, denn seien wir mal ehrlich farbige Shirts hat jeder! 

Kommentare

Beliebte Posts