Eine Boyfriend Jeans ist eben nicht nur Männersache

Die feminine Art Boyfriend Jeans zu tragen! 

Nachdem eine ganze Weile Röhrenjeans (früher Karottenhosen genannt) in jedem Kleiderschrank vertreten waren und keiner mehr eine andere Form der Jeans trug, kamen nach langer Zeit die Boyfriend Jeans wieder, was durch aus ein mutiger Schachzug der Modemacher (Designer) war. 

Sie sitzen auf der Hüfte, locker an den Beinen und laufen zum Ende wieder eng zu. Im Grunde genommen kann jeder Körpertyp diese Jeans tragen. 


Möglichkeiten zum tragen einer Boyfriend Jeans verlaufen sich ins unendliche, allerdings möchte ich gerne ein paar Beispiele bringen um die größten Unterschiede zu präsentieren.

1. Du gehst mit deiner Freundin shoppen und möchtest deine Boyfriend Jeans anziehen, draußen sind sommerliche Temperaturen. Hol dir ein Basic shirt, einen schlichten Cardigan und Sandalen oder Sneaker. 




2. Du gehst in einen Club möchtest deine Lieblingsjeans aber nicht zuhause lassen? Dann zieh ein enges Oberteil (die Farbe und das Muster bleiben dir über lassen), einen eng anliegenden/ auf Taille geschnitten und hohe Schuhe an. Wenn du magst, kannst du hierzu auch eine Statement Kette tragen.



3. Du musst zur Arbeit und darfst dir in der Mode alles erlauben? Dann zieh deine Boyfriend Jeans mit einer gemusterten Bluse, einem schmalen Gürtel und Sandalen an, ist es noch ein wenig Kühl morgens, zieh einen schönen Blazer oder eine schicke/ zarte Lederjacke an.



4. Im Winter für mutige, Boyfriend Jeans, dazu Chelsea Boots am besten in Braun um den Style abzurunden und abzuschwächen, einen Strick Cardigan über ein schlichtes Top dann noch einen schönen Schal oder ein Tuch und fertig ist der Look. 




Ich hoffe ich konnte euch zeigen, wie vielfältig eure Boyfriend Jeans sein kann, wenn man nur sich ein wenig mit Mode und den Teilen in seinem Kleiderschrank beschäftigt!

Kommentare

Beliebte Posts